Urlaub als Senior – kleine Hilfen und Tipps

Gibt es vielleicht ältere Menschen, die gerne einmal alleine in den Urlaub fliegen würden, sich aber nicht trauen? Wir selbst erleben es regelmäßig, wenn unsere Eltern uns besuchen wollen: Es gibt Hürden, die mit Wissen zu bewältigen sind. Hier ein paar praktische Tipps und allgemeine Hinweise. Vorab einige Gründe, warum Ägypten ein wunderbares Land für … Urlaub als Senior – kleine Hilfen und Tipps weiterlesen

Sicher fühlen und sicher sein?

Die sichersten Reiseländer 2017 überraschen doch und ich nehme diesen Anlass, um die „Sicherheit“ in Ägypten wieder neu zu betrachten. Tatsächlich wird für die Ermittlung der sichersten Reiseländer nicht nur das terroristische Risiko mit eingebunden, sondern auch Sicherheit im Straßenverkehr, allgemeine Kriminalität und die Gesundheitsvorsorge. Auch auf diese Punkte möchte ich hier eingehen. Nach den jüngsten Schlagzeilen … Sicher fühlen und sicher sein? weiterlesen

Der Albtraum – Zahnschmerzen im Urlaub

„Was um Himmelswillen soll ich tun, wenn ich in Ägypten Zahnweh bekomme?“

In meinem Kopf entwickeln sich Bilder von museumsreifen Instrumenten bis hin zur Beißzange, mit der ohne Betäubung ein Backenzahn gerissen wird. Da lässt der Schmerz doch schnell nach!

Gibt es gute Zahnärzte in Hurghada? Diese Frage haben auch wir uns immer wieder gestellt und verdrängt, bis die Situation eingetroffen ist. Ein Stück Zahn ist abgebrochen und man kann nicht bis zum nächsten Deutschlandaufenthalt warten. Also vertrauen wir den Empfehlungen und suchen Dr. Nayer auf.

 

Die Praxis ist einfach zu finden: Gleich von der Flughafenstraße rechts zum „Bankenviertel“ abbiegen, dann befindet sich die Praxis in der zweiten Etage zu Beginn der Mohammady Howaydak street.

Das typische Bauchgefühl vor einem Zahnarztbesuch aktiviert meinen Schweinehund, als ich vor dem Ramadacafe stehe und den Eingang zum Haus suche. „Setz dich doch lieber und trinke einen Tee mit einer Shisha!“, höre ich ihn flüstern. Die Versuchung ist groß, doch ein stechender Schmerz erinnert an den Grund und ich gehe rechts am Haus entlang zu der Türe, die zum Treppenhaus führt. Den Aufzug ignoriere ich meistens, da ein Stromausfall immer einzuplanen ist. Mutig trete ich in den Empfangsraum der Praxis und grüße auf Arabisch.

Hinter der hellen Rezeption erwidert die Angestellte Polina  freundlich in Deutsch mit ihrer Kollegin Mary in Englisch. Das lässt die Adrenalinproduktion ein wenig sinken. Das Anliegen in meiner Heimatsprache vorzutragen erleichert die Sache immens. Notfälle werden in der Regel in den Morgenstunden angenommen, doch ich habe Glück, ich darf auch am Nachmittag bleiben.

12784770_1167161193295272_1083158514_n

Das Wartezimmer ist geschmackvoll eingerichtet. Im Gegensatz zu den mir aus Deutschland bekannten Räumen stehen hier Wohnzimmermöbel, keine Stapelstühle. Jetzt wird es ernst, ich werde ins Behandlungszimmer gebracht.

Behandlung

Kein Unterschied zu Deutschland festzustellen. Ein typischer Stuhl mit Spuckbecken, Monitore und die Zahnarztbeleuchtung. Dr. Nayer begrüßt mich in Englisch doch ohne weißen Kittel, sondern im dunklen Outfit.

Er schaut sich mein Malheur an und diagnostiziert eine Krone. Das Schlimmste kommt jetzt – die Betäubungsspritze. Doch wirklich, sogar der Einstich war erträglich.  Und während wir auf die Wirkung warten, verblüfft er mich: Dieser Zahnarzt erklärt mir, dass er mit einem digitalen High-Tec-Verfahren arbeitet und ich auf die Krone warten kann! Der Zahn wird abgeschliffen, dann mit einem Art Stift abgescannt und der Computer berechnet das zukünftige 3  D Model welches dann aus einem Keramikblock gefräst wird. Dieses wird noch angepasst und nach eineinhalb Stunden kann ich die Praxis verlassen. Bei meiner Verabschiedung fehlt auch der mir noch bekannte Spruch: „Bitte in den nächsten zwei Stunden nichts Essen!“ Nein, wir können zur Feier des Tages sofort den jetzt beruhigten Magen füllen. Dieses mal gebe ich meinem Schweinehund auch nach: „Wie wäre es jetzt mit einem Hawoushi??“

Cerec 3 D Kronen

Da die komplette Behandlung inclusive Keramikkrone weniger kostet, als in Deutschland die 300 € Selbstbeteiligung für eine Teilkrone, wäre es eine Überlegung wert, ein geplantes Inlay mit einem Urlaub in Ägypten zu verbinden!

 

Wandschrank_n

Übrigens: ein Kaugummi hat mir meine Krone gezogen, also war ich im März 2017 wieder da! Eine junge Zahnärztin unterstütz Dr. Nayer und hat mir schnell und unkompliziert die Krone wieder eingesetzt.